logo

editur internetportal für kunst

fif-ausstellung

Pressemitteilung
fif Café – Raum für Kunst und Kommunikation
Herbststraße 83 | 28215 Bremen
Kunstausstellung
Carsten Dietz | Yoriko Seto
WEIT ODER NAH


Am Samstag, 30. April 2022 zwischen 12:00 und 15:00 Uhr öffnet die erste Kunstausstellung im fif Café in Findorff.
Um 13:00 Uhr begrüßt Ulrike Schönig, Geschäftsführerin des Vereins Familien in Findorff e.V. die Gäste. Die Grußworte spricht die Leiterin des Ortsamtes West, Ulrike Pala. Anschließend führt der bildende Künstler Clemens Austen in die Werke ein. Danach moderiert der bildende Künstler Dr. Peter Holz ein Künstler*innengespräch. Das Jazz-Pop-Duo Oakfish (Kerstin Burlage/Gesang, Andreas Bäuml/Gitarre) rahmt die Veranstaltung musikalisch.

Zu den Künstler*innen:
Der in Bremen lebende Sumi-e-Künstler Carsten Dietz ist international aktiv. Bei Sumi-e handelt es sich um traditionelle japanische Tuschemalerei. Dietz kooperiert seit Jahren mit dem Überseemuseum sowie der Kunsthalle Bremen und ist als Sumi-e-Lehrer für Gruppen (Kinder und Erwachsene) sowie als Lehrer für Einzelpersonen tätig. Yoriko Seto hat an der Hochschule für Künste in Bremen Grafikdesign studiert. Sie nimmt in ihren Arbeiten aus ihrer japanischen Perspektive typisch Deutsches humoristisch und liebevoll aufs Korn und vermittelt es mit cartoonartigen Zeichnungen.

Links:
https://familien-in-findorff.de/Start/Index.aspx
https://www.holzaufholz.de/
https://editur.de/clemens-austen.html
https://yorikoseto.com/
https://www.facebook.com/carsten.dietz.10
http://www.oakfish.de/index.php#home

clemens-austen-ausstellung

CLEMENS AUSTEN
Herzliche Einladung zu meiner Ausstellung

JEMAND

Mit Gast: Tomoko Yanaka

in der Tusche-Kunst-Galerie Bremen
18.03.2022 – 17.04.2022
Eröffnung am Sonntag 20.03.2022
15:00 Uhr
Einführung: Sigrid Mombach
Anschrift: Am Landherrnamt 6, 28195 Bremen
Öffnungszeiten: Freitag – Sonntag 14:00 – 18:00 Uhr

https://www.facebook.com/tuschekunstgaleriebremen/ https://www.instagram.com/tuschekunstgalerie_bremen/ https://www.instagram.com/tomokoyanaka/

peter-holz-ausstellung

PRESSEMITTEILUNG
Kunstausstellung
Material_Kunst von Peter Holz im Lugger
SLEEPING_VOLCANOES_1 heißt die 10. Einzelausstellung des Findorffer Künstlers Peter Holz. Holz zeigt großformatige Arbeiten aus der gleichnamigen Werkgruppe, die beeinflusst sind von einer Reise nach Island im Jahr 2018.
Mehr unter www.holzaufholz.de
Die Eröffnung in der Restaurant-Kneipe Lugger, Findorffstraße 51 (im Schlachthof) findet statt am Sonntag, 13. Februar um 15:30 Uhr.
Die Ausstellung ist geöffnet dienstags bis sonnabends ab 17:30 Uhr und läuft bis zum 25. März 2022.
Es gelten die jeweils tagesaktuellen Corona-Regeln.

LUGGER
SCHLACHTHOF

Performance am 28. November 2021, 11:00 Uhr, Galerie am Stall, Hude
Es fiel viel dunkles Licht auf viele helle Schatten

(Bettina Fischer, Clemens Austen, Carsten Dietz, Peter Holz)

Johann Christian Friedrich Hölderlin gehört zu den TOP 10 der deutschsprachigen Lyrik
Hölderlin hat Wesentliches hineingetragen in das „Große Haus der Deutschen Sprache“
Vier Künstler*innen würdigen den Menschen und seine Lyrik, indem sie sich ihm malend, schreibend, lautend und verlautbarend nähern
Die Performance besteht aus zwei Teilen, die jeweils etwa 20‘ dauern
Dazwischen 10‘ Pause

Teil 1
Carsten Dietz malt auf dem Grund
Peter Holz schreibt am Pult
Clemens Austen verlautbart vom Turm
Bettina Fischer lautet am Klavier

Teil 2
Carsten Dietz editiert am Pult und sendet in die Welt
Clemens Austen und Peter Holz über_schreiben den Grund
Bettina Fischer lautet am Klavier

Wenn Sie während der Performance hin und her, raus und rein und rund herum gehen möchten, tun Sie es bitte ungeniert
Holen Sie sich auch gerne einen kostenlosen Glühwein
Zur Anerkennung der künstlerischen Darbietung finden Sie am Ausgang einen Hut
Nach der Performance ist das Hölderlin-Team gerne für Gespräche bereit

ausstellung

sigi brüns fotografie, grafik, cyanotypie
danni schwaag schmuck, objekte

vernissage freitag 1.10. 2021, 19 uhr
samstag 2.10. 11–18 h
sonntag 3.10. 11–18 h

einführung christina duckwitz (kunsthalle bremen)

im ehemaligen etelser käsewerk
etelser bahnhofstraße 6
27299 langwedel-etelsen

christopher haupt
CHRISTOPHER HAUPT
Neu erschienen im Isensee Verlag Oldenburg

friesische feigen. nächtlich angeschwemmte verse.

Jedes der bildreichen, ausdrucksstarken Kurzgedichte dieses besonderen Bandes des im Jeverland lebenden Lyrikers Christopher Haupt ist eine zutiefst sinnliche Liebeserklärung an die herbe und geheimnisvolle Schönheit der friesischen Küstenlandschaft.

windumspielte jade. du zeigst deinen
schillernden busen dem stürmischen himmel
und schauer von küssen regnen herab.


Preis: 9,90 Euro
ISBN: 978-3-7308-1778-0
60 Seiten
Demnächst überall im Buchhandel erhältlich oder unter: www.isensee.de

Auch auf meiner nächsten Lesung in Bremen werde ich die friesische(n) feige(n) mit präsentieren!
Karten für die musikalische Lesung gibt es online unter:
www.sommer-summarum.de

christopher-haupt-deine-hand-ist-ein-leuchtturm CHRISTOPHER HAUPT

Neuerscheinung im Omnino-Verlag (Berlin):

deine hand ist ein leuchtturm
vom heimweh nach freiheit und nähe. gedichte.

Mit meinen Gedichten möchte ich mich verborgenen inneren Welten öffnen, die Wunder des Alltäglichen betrachten, aber auch sensible Fühler ausstrecken und gegebenenfalls Kritik üben. Sie sind eine Heimatoase für mehr innere und äußere Freiheit in der emotionalen Wüste persönlicher Entfremdung, oberflächlicher Spaßgesellschaft und wachsender Konsumgier. Sie sind eine zwischenmenschliche Begegnung. Das lyrische Ich verwandelt sich sanft in ein lyrisches Du. Mehr Freiheit kann man nicht käuflich erwerben. Sie schläft verborgen in den großen und kleinen Geheimnissen des alltäglichen Lebens. Oft braucht es großen Mut, sich selbst und anderen Menschen ohne falsche Maske zu begegnen. Somit handeln meine Gedichte auch von mutigen Menschen und mutigen Taten.

120 Seiten
Fadenbindung, Hardcover mit Schutzumschlag
ISBN gebundenes Buch: 978-3-95894-197-7
Preis: 16 Euro
Erscheint auch als E-Book: ISBN: 978-3-95894-198-4

Überall im Buchhandel und Onlinebuchhandel erhältlich – oder bei:
www.omnino-verlag.de

christopher haupt
Lesung
CHRISTOPHER HAUPT
am Freitag, 30. Juli um 19 Uhr
Eindrücke von unserer gelungenen Lesung auf der wunderschönen Obstwiese des BUS Bremen-Huchting am 30.07. – es war ein toller Abend mit einem tollen Publikum, danke! christopher-haupt-lesung

Tickets online unter www.sommer-summarum.de

vorangangene termine

 

martina burandt
Termine/Lesungen

Zuhause… woher wir kommen, wohin wir gehen
11. Juli, 11 Uhr Villa Sponte, Osterdeich 59 b, 28203 Bremen 
12. August, 19 Uhr, im Garten des Focke-Museums, 28213 Bremen

Ein Mutter-Tochter-Buch auf Reisen von Franca und Martina Burandt. Für ihr gemeinsames Buchprojekt machen sich Mutter und Tochter auf die Reise Richtung Osten, dorthin, wo ein Teil ihrer Vorfahren herkommt. "Zuhause" ist eine performative Collage aus Lyrik, Kurzprosa, Reisebeschreibungen und Tanzfragmenten – unterstützt von der Shakuhachi-Flöte von Dieter Weische.

Sieben Segel später
4. Juli, 12 Uhr, im bus Bürger- und Sozialzentrum 28259 Bremen-Huchting, Amersfoorter Str.8
29. Juli, 19 Uhr, im Garten des Focke-Museums, 28213 Bremen

Das Programm „Sieben Segel später“ zeigt, dass das Leben auch in Zeiten von Flucht, Vertreibung, Klimawandel und Pandemien nie endet, sondern dass es sich immer weiter dreht - im ständigen Wandel, in ständiger Transformation. Das Duo „2Cale“ begleitet die Lyrik und Kurzprosa von Martina Burandt mit Bass, Akustik-Gitarre und Ukulele und macht die Veranstaltung zu einer Klang-Fusion aus Text und Musik.

Seidene Flügel im Märchenwald
14. Juli, 18 Uhr, im Park links der Weser e.V., Hohenhorster Weg 77 A, 28259 Bremen 
Ein poetischer Spaziergang in Wort und Klang zwischen Baum und Wiesen: Ausgehend vom Vereinsheim des Paks Links Der Weser führt unser Rundweg durch einen kleinen Wald. An ausgesuchten Plätzen gibt es Geschichten und Gedichte von Martina Burandt und dazu immer wieder Klänge von Geige und Flöte von Christopher Haupt.

Tickets und Infos zu allen Veranstaltungen unter: www.sommer-summarum.de

clemens austen

CLEMENS AUSTEN
Einladung.

Herzlich Willkommen zu meiner Soloshow im Projektraum 404!
Die pandemische Situation und die großzügige Unterstützung des Raumes 404, haben es mir ermöglicht für diese Ausstellung zahlreiche neue Werke zu erstellen.

Beste Grüße
Clemens Austen

Erster Ausstellungstag, Freitag 25.06.2021, 16–19 Uhr
Einführung: Dr. Peter Holz, 19 Uhr.
Ausstellungsdauer 25.06.2021–17.07.2021
Öffnungszeiten: Do + Fr: 16–19, Sa: 14–17 Uhr
Ort: Raum404, Nicolaistraße 36, 28195 Bremen

https://www.instagram.com/raum404/
www.kulturbuero-bremen.de
https://www.editur.de/clemens-austen

Pandemiebedingt sind 10 Personen mit Maske gleichzeitig im Raum 404 zugelassen.

clemens austen

CLEMENS AUSTEN
Liebe Freund*innen der Kunst,
in ungewöhnlichen Zeiten greife ich zu gewöhnlichen Maßnahmen und zeige meine Kunst.

Herzlich Willkommen in Bremerhaven:
Ab Samstag, 20.03.2021 in der Galerie 149.
www.galerie-149.de

Gute Grüße, beste Wünsche
Clemens Austen

ausstellungen

DANNI SCHWAAG
liebe schmuckfreund*innen, liebe kund*innen,
liebe sammler und sammlerinnen,

ich lade sie herzlich ein zu einem offenen atelier wochenende am 5.+ 6.dezember. meine werkstatt mit feinstbestücktem schmuck ist geöffnet von 12–17 uhr.

falls es für sie an dem wochenende zeitlich nicht passt, können sie auch gern in der woche danach einen termin mit mir vereinbaren.

herzliche grüße
danni schwaag

schmuck danni schwaag
info@dannischwaag.de
www.dannischwaag.de
++49 (0)179 8797145

editur